Arbeitsgruppe Deutschunterricht

Kontakt: deutsch@fluechtlingshilfe-zossen.de

Elementarunterricht

Die Arbeitsgruppe Deutschunterricht beschäftigt sich mit dem Lehren der allerersten und elementaren Floskeln, wie dem Begrüßen und der Vorstellung der eigenen Person bzw. Familie. Darüber hinaus möchten wir Hilfestellung geben für den Alltag, den die Flüchtlinge hier meistern: Für den Besuch beim Arzt oder bei der Behörde, im öffentlichen Nahverkehr und natürlich beim Einkaufen vermitteln wir erste Deutschkenntnisse.

Unterrichtsvorlagen

Wir benutzen Unterrichtsvorlagen, die sich speziell an Menschen wenden, die nicht professionelle Lehrer sind und trotzdem Spaß haben, unseren neuen Nachbarn in fröhlicher Atmosphäre Kenntnisse unserer Sprache zu vermitteln. Zugleich sind diese Unterrichtsvorlagen auf die Bedürfnisse der neu angekommenden zugeschnitten.
Wir arbeiten mit diesen Arbeitsheften: www.Deutschkurs-Asylbewerber.de oder Thannhauser Modell.

Aktiv mithelfen

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied in unserer Arbeitsgruppe. Die Bewohner der zukünftigen EAE in Wünsdorf werden in sprachlich homogene Gruppen eingeteilt, also kurdisch, albanisch oder arabisch. Es kann aber auch Gruppen geben, in denen alle Teilnehmer französischsprachig sind.

Wir freuen uns natürlich auch über gespendete technische Geräte wie CD Player oder Beamer, die unseren Unterricht unterstützen.

Sie möchten helfen, haben aber wenig Zeit?

Dann spenden Sie eines der Hefte, die in der Buchhandlung Geschwister Scholl am Marktplatz 16 in Zossen hinterlegt sind. Einfach 6,50 Euro in die Spendenbox und eines der Hefte geht an einen Flüchtling.
Im Moment sammeln wir die Arbeitshefte noch für unsere befreundeten Initiativen in Rehagen und Massow.