Arbeitsgruppe Kulturveranstaltungen

Kontakt: kultur@fluechtlingshilfe-zossen.de

Toleranz durch Verständigung

Die Arbeitsgemeinschaft Kulturveranstaltungen möchte Verständnis für fremde Kulturen und Länder wecken. Mit monatlichen Vorträgen und Treffen werden Einblicke in fremde Kulturen ermöglicht und das Lernen voneinander gestärkt.
Bis zum 4. Oktober waren wir mit unseren ausländischen Freunden auf dem Kraut- und Rübenmarkt in Zossen vertreten und haben dort landestypische Spezialitäten angeboten. Die Zossener haben offen, freundlich und interessiert auf unser Angebot reagiert.
Durch unsere Bildtafeln ergaben sich desöfteren gute Gespräche über Syrien und Afghanistan.

Ab April 2016 startet der Kraut- und Rübenmarkt erneut.

Termine

Weitere Termine :

  • 20.03.16, 15 Uhr im E-Werk Zossen, Start der Filmreihe mit „Quelle der Frauen“. Weitere Infos: HIER
  • 21.Januar 2016, 19 Uhr, Thema: , Referent: Professor Klaus Geuss (Historiker, Freie Universität Berlin)
  • 14. Januar 2016, 19 Uhr, (vorl.) Thema: „Bürgerkrieg in Syrien und seine Flüchtlinge“ , Referent: Dr. Sassmannshausen von der Freien Universität Berlin
  • 26. November, 19 Uhr im Gemeindesaal, Thema: „Dialogabend – Fragen zum Zusammenleben mit Muslimen“ mit Sarah Albrecht (Islamwissenschaftlerin, Freie Universität Berlin) und Dr. Sonja Brentjes (Wissenschaftshistorikerin Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte Berlin), Link zum MAZ-Artikel
  • 5. November, 19 Uhr im Gemeindesaal, Thema: „Islam gobal“ mit Frau Nushin Atmanca (Islamwissenschaftlerin, Zentrum Moderner Orient, Berlin)